Aktuelles und Nachrichten



NEU im Treffpunkt e.V.
Familienbildung und Berufliche Aktivierung

Ab 01. Januar 2017 in neuen Räumen!
Dort findet ihr das Frauenintegrationszentrums (FIZ)
und div. Angebote der Beruflichen Aktivierung (MiA und migram)
Adresse: Fürther Straße 212 (Gebäude E 6/Eingang Regerstraße), Nürnberg
Programm von Februar bis Mai 2017

 

Aktuell in der frauenBeratung

Die verstärkte Nutzung des Internets und der digitalen Kommunikation ist auch bei uns in der Beratungsstelle angekommen. Dementsprechend werden wir Frauen und Mädchen mit Gewalterfahrungen jetzt den niedrigschwelligen und zugleich einen datensicheren Zugang zur Beratung via Mail und Chat ermöglichen.
Als Fachberatungsstelle wollen wir die Wirksamkeit von internet-basierter Beratung nutzen und haben ein Onlineberatungsangebot mit geschützter Datenübermittlung aufgebaut, das jetzt online gehen wird.

Unsere Onlineberatung startet am 20. September 2016 - datensicher, kostenfrei und anonym.

Das neue Angebot ist zu finden über unsere website
www.frauenberatung-nuernberg.de

 

 

Der neue Mädchenkalender 2016/2017 ist da!

und kann ab sofort in der Buchhandlung Jungkunz, im Jugendmedienzentrum Connect, Zett 9, im Café Cool Bits und im Café Samocca für 5,70 € erworben werden - Info

 

 

„Gute Werbung zieht an, nicht aus“ gegen sexistische Werbung

Werbung will verkaufen. „Gute“ Werbung sollte auf humorvolle und ironische Weise Interesse wecken oder auch provozieren. Wenn allerdings mit (halb)nackten Frauen, ohne Bezug zum Produkt, geworben wird oder Frauen auf ihren Körper, auf Rollenklischees oder bestimmte stereotype Eigenschaften reduziert werden, meinen wir Gleichstellungs- und Frauenbeauftragte Mittelfrankens:

„Stopp - sexistische Werbung!“


Infos siehe https://www.nuernberg.de/internet/frauenbeauftragte/gute_werbung_zieht_an.html

 

 

Ein voller Erfolg war der Frauentag am
19. März 2016, 16.00 Uhr 
Wegbereiterinnen – Wegbegleiterinnen

Spaziergang durch die Stadt der Frauen zu Stationen des Feminismus in Nürnberg
Sechs Standpunkte
- Sechs Stationen
Flyer

Foto-Doku

 

 

Den Frauen-Preis, der von der Stadt Nürnberg alle 2 jahre verliehen wird, erhielten in 2016 die Beratungsstellen

JADWIGA Nürnberg und Kassandra e.V.

Beide Einrichtungen sind auch aktiv im Mädchen und Frauen FachForum in Nürnberg.
Wir freuen uns mit JADWIGA und Kassandra über diese Anerkennung und die Auszeichnung und gratulieren ganz herzlich!

Die Preis-Verleihung fand am 15. März 2016 im Historischen Rathaussaal der Stadt Nürnberg mit einem Festakt statt. Mehr als 300 Gästinnen feierten mit den Preisträgerinnen.

www.jadwiga-online.de               www.kassandra-nbg.de

 

 

!! Jubiläum – wir gratulieren !!

Seit 30 Jahren gibt es den Mädchentreff Nürnberg (gegründet 1985) - wie immer kommen täglich viele Mädchen und sich über die vielseitigen und interessanten Angebote und Gespräche.

 

Im Oktober 2015 feierte

Lilith e.V., Verein zur Unterstützung von Frauen mit Drogenproblematik:

20 Jahre feministische Drogenhilfe für Frauen und Kinder in Nürnberg

 

Internationales Frauencafé

Im Juni 2015 kam die lang ersehnte Förder-Zusage des Hauptförderers, des neuen EU-Fonds AMIF (Asyl-, Migration- und IntegrationsFonds). Somit kann das Internationale Frauencafé (IFC) nun die nächsten zweieinhalb Jahre wieder Flüchtlingsfrauen und ihre Kinder in vielen Lebensbereichen beratend und praktisch unterstützen.

Ende Juli ist das IFC in neue, größere Räume in der Zickstraße 8 / Ecke Fürther Straße in Gostenhof, Nürnberg, umgezogen.

Spenden sind nach wie vor sehr willkommen und notwendig. Bei Fragen bitte an die Mitarbeiterinnen wenden oder über Kontakt unter www.internationales-frauencafe.de

Wir alle aus dem Mädchen und Frauen FachForum in Nürnberg freuen uns über die Fortführung dieser inzwischen unentbehrlichen Einrichtung für Flüchtlingsfrauen und deren Kinder.

 

Ist das noch normal?
Die Reise der Jeans

Kazumi Nakayama  hat den Weg beschrieben ....

 

Die Sendung Germany´s Next Topmodel kann Essstörungen verstärken

Pressemitteilung des IZI Internationale Zentralinstitut für das Jugend- und Bildungsfernsehen in Kooperation mit dem Bundesfachverband Essstörungen e.V. (BFE)

Text vom 25.04.2015

 

Aus der aktuellen Presse zum Frauenmonat

MuFFFiN - das feministische Netzwerk seit über 20 Jahren:

Artikel Nürnberg Zeitung  06.03.2015

 

Erfolgreiche 6. FrauenFilmTage

vom 05.-10.03.2015

im Filmhaus Nürnberg

eine Kooperation vom MuFFFiN und dem Filmhaus im KunstKulturQuartier

Programm

 

 

Kampagne "Uns geht`s ums Ganze - Mädchen und Frauen für Selbstbestimmung" 2015 in Mittelfranken beschäftigt sich mit den Themen Schönheit, Pornofizierung und der Sexualisierung von Mädchen- und Frauenbildern, sowie deren medialer Ausbeutung!

Das Netzwerk Mädchenarbeit in MIttelfranken, ein Zusammenschluss von Gleichstellungsbeauftragten und Fachfrauen aus der Mädchenarbeit, übernimmt 2015 die Kampagne "Uns geht´s um Ganze" vom "Münchener Fachforum für Mädchenarbeit".

Die Kampagne setzt sich ein:

Programm

 

 

Gründung der TERRE DES FEMMES-Städtegruppe in Nürnberg!
TERRE DES FEMMES ist eine gemeinnützige Organisation, die sich für die Rechte von Mädchen und Frauen einsetzt. Unsere Vision ist, dass Mädchen und Frauen weltweit selbstbestimmt, gleichberechtigt und frei leben können.
Wenn dir dies ebenfalls am Herzen liegt und du Lust hast, dich gegen geschlechtsspezifische Gewalt zu engagieren, bist du in der Gruppe herzlich willkommen!
Wir werden uns ab März 2015 jeden 3. Mittwoch im Monat um 19.30 Uhr im südpunkt, Raum 1.10, Pillenreuther Straße 147, 90459 Nürnberg treffen, um Aktionen zu planen und durchzuführen, uns zu unterschiedlichen Themen auszutauschen, Ideen zu sammeln und vieles mehr.
Kontakt und weitere Informationen bei:
Susanne Meister mail: susi.meister@t-online.de Telefon: 0160 97525330

 

 

Der Verein Aura Nürnberg hat am 8. November 2013 ein wundervolles Jubiläumsfest mit Musik, Tanz und Gesang von den Tinnitussis gefeiert.
Wir danken allen Frauen, die Aura in nun mehr als 25 Jahren ein Stück unterstützt, begleitet und mitgetragen haben!

 

 

Vernetzen wir uns!
Die Initiative zur Vernetzung und Stärkung der Migrantinnen in Bayern
- AGABY e.V. und IN VIA KOFIZA - hat 2013 den Verein
Migrantinnen-Netzwerk Bayern e.V. gegründet. -  Flyer
Mehr dazu unter www.migrantinnen-bayern.de

 

Buchtipp vom Frauenverband Courage:
Dokumentation des Frauenpowermarathon "Von Religion bis Revolution"
10. Frauenpolitische Ratschlag am 15. September 2012, Buch oder DVD
Herausgeberin: Bundesverband Frauenverband Courage und Kämpferischer Frauenrat;
Zu bestellen über E-mail: frauenpolitischerratschlag@gmx.de

 

Umbenennung des
„Hochzeitsgärtlein“ in Maria-Sibylla-Merian-Garten

im Zuge der Neukonzeptionierung der Kaiserburg Nürnberg.

Die Stadtführerin Margot Lölhöffel hat bei ihren Recherchen im sogenannten „Leningrader Studienbuch“, einem handschriftlichen Skizzenbuch der Künstlerin und Naturforscherin Maria-Sibylla-Merian, eindeutige Hinweise entdeckt, dass das „Hochzeitsgärtlein“ viele Jahre von Frau Merian genutzt wurde und deshalb vorgeschlagen, den Garten nach ihr zu benennen.
Sowohl das Bayer. Staatsministerium als auch die Stadt Nürnberg sind diesem  Vorschlag gefolgt.
Das MuFFFiN hat selbstverständlich die Umbenennung voll unterstützt, da mit dieser Namensgebung eine berühmte Forscherin und Künstlerin, die 10 Jahre in Nürnberg gewirkt hat, endlich die ihr gebührende Ehre bekommt.
Wir freuen uns über die Sichtbarmachung einer berühmten Frau durch die Benennung des schönen Gärtleins in Maria-Sibylla-Merian-Garten!
Und wir freuen uns über die hübsche Gestaltung mit Pflanzen, die MSM damals dort gefunden, gezeichnet und beschrieben hat. Vielleicht taucht ja der feuerrote Käfer auch wieder auf ... Eröffnung war im Mai 2013.

Antrag von Margot Lölhöffel + Bericht NN vom 28.07.2012

________________________________________________________

Rückblicke auf den Frauenmonat März 2012

Ausstellung
„Die Hälfte des Himmels – 99 Frauen und du“
von Annette Schiffmann, Heidelberg,
Flyer / Bericht / Ausstellung auf Wanderschaft

Frauenförderpreis der Stadt Nürnberg 2012
Link

Danke von Annelie Matthiesen

Festvortrag von Dr. Antje Schrupp bei der Frauenförderpreis-Verleihung
pdf

Vortrag und Diskussion am 27.03.2012 im BZ, Flyer
Dr. Nivedita Prasad "Gewalt gegen Frauen als Menschenrechtsverletzung"
Dr. Prasad gab in ihrem Vortrag einen Überblick über den Menschenrechtsrahmen der Vereinten Nationen und die Wirkungsweise der UN-Menschenrechtskonventionen – ergänzt durch anschauliche Beispiele – insbesondere bezüglich der relevanten Inhalte für gewaltbetroffene Frauen.
Der Praxisleitfaden für Sozialarbeiterinnen und Beraterinnen kann bestellt werden beim Frauenbuchladen Nürnberg (Tel. 0178-296 39 10 Steffi Walter):
Dr. Nivedita Prasad, Mit Recht gegen Gewalt - Die Un-Menschenrechte und ihre Bedeutung für die soziale Arbeit;
Verlag Barbara Budrich, ISBN 978-3-86649-378-o; € 14,80
Dr. Prasad, Trägerin des Ersten Anne-Klein-Frauenpreises

_____________________________________________________________________

Neuanfang und Bewährtes

Das Internationale Frauencafé hat seit Februar 2012 seine Türen wieder geöffnet - mit neuer Schwerpunktsetzung bei Flüchtlingsfrauen und mit Altbewährtem - siehe
www.internationales-frauencafe.de

Flüchtlingsfrauen und ihre Kinder sowie interessierte Frauen sind herzlich zu unserem Mittwochscafé in die Villa Leon eingeladen!

Das IFC-Team - Internationales Frauencafé
Imedana e.V., Celtisstraße 18, 90459 Nürnberg
Tel. 0911-4314719 / Fax 0911-4314708
mail: info@internationales-frauencafe.de

________________________________________________________________________

Frauennotruf Nürnberg e.V.

Pünktlich zum 9. Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen startete am 05. Mai 2011 der Frauennotruf Nürnberg das neue, von der Aktion Mensch geförderte Modell-Projekt „Ausbau des Beratungs- und Unterstützungsangebots für Frauen und Mädchen mit Behinderung, die von sexualisierter Gewalt betroffen sind“

Mehr dazu ...